5 Tipps zum Kauf von Kinderschreibtischen

So sieht ein ordentlicher Kinderschreibtisch aus. Er hat keine Hängeschubladen. Dafür ist er höhenverstellbar. Foto: Hersteller

So sieht ein ordentlicher Kinderschreibtisch (Modell Joe) aus. Er hat keine Hängeschubladen. Dafür ist er höhenverstellbar. Foto: Hersteller

Die großen Ferien neigen sich dem Ende entgegen. Für viele Kinder beginnt der Ernst des Lebens. Sie werden eingeschult. Spätestens jetzt muss ein Schreibtisch her. Wir verraten, worauf es beim Schreibtischkauf ankommt.

1. Einen Schreibtisch kaufen, der für Kinder hergestellt wurde und keinen Erwachsenentisch – nach dem Motto: da wächst sie oder er schon rein.

2. Der Schreibtisch sollte in jedem Fall höhenverstellbar sein. So passt er sich der Größe des Kindes an und ist nicht nach ein paar Jahren zu niedrig. In der Neigung verstellbare Tische sind für einige Kinder sicherlich auch toll, müssen aber nicht sein. Die meisten nutzen diese Funktion nicht.

3. Die Größe: Mindestens 1,10 Meter breit und 60 Zentimeter, besser 80 Zentimeter tief sollte der erste Schreibtisch des Kindes sein. So hat es Platz, seine Sachen auszubreiten, ohne, dass etwas gleich herunterfällt. Später ist dann auch genügend Platz für eine Tastatur und einen Bildschirm.

4. Der Schreibtisch sollte abwaschbar sein. Käufer sollten daher darauf achten, dass die Oberfläche des Tisches aus Echtholzfurnier besteht. Aufgeklebte Folie dagegen löst sich bei allzuviel Schrubben an Filzstift- oder Tintenflecken nur ab.

5. Lieber erstmal einen Tisch kaufen ohne eingebaute Schubladen. Das bringt größtmögliche Bein- und Bewegungsfreiheit. Mit einem Rollcontainer ist man hinterher sehr viel flexibler.

Übrigens: Der Schreibtisch sollte immer an einer hellen Stelle im Zimmer stehen. Wer den Tisch direkt am Fenster aufstellt, sollte darauf achten, dass die Kinder nicht von der Sonne geblendet werden.

Dieser Beitrag wurde unter Tipps & Tricks abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf 5 Tipps zum Kauf von Kinderschreibtischen

  1. Nicolas sagt:

    Wichtig finde ich auch Punkt 2: so kann der Tisch quasi “mitwachsen” und man muss nicht so schnell einen neuen Schreibtisch kaufen!

    Danke für die vielen tollen Hinweise!

  2. Rebecca sagt:

    Punkt 2 ist genaugenommen aus zwei Gründen sehr wichtig. Zum einen aus Kostengründen, damit durch Anpassen der Höhe an die Kindergröße nach kurzer Zeit kein neuer Schreibtisch gekauft werden muss und zum anderen aus gesundheitlichen Gründen.
    Wir haben erst kürzlich erkannt, dass die Sitzhaltung vielmehr Einfluss auf unsere Kinder hat, als wir dachten.
    Nachdem uns eine Bekannte auf das Thema richtige Sitzhaltung am Kinderschreibtisch hingewiesen hat, haben wir für unseren Kleinsten erstmals einen ergonomisch korrekten Kinderschreibtisch gekauft.

    LG Rebecca

  3. Google Play Giftcards are a preferred alternative being a surprise merchandise,
    specially during situations and Holidays like Birthdays.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>