Der richtige TV-Sessel

Ein zweiteiliger TV-Sessel mit Hocker hat seine Vorteile. Foto: Hersteller

Ein zweiteiliger TV-Sessel mit Hocker hat seine Vorteile. Foto: Hersteller

Die Gartenmöbel sind im Keller. Draußen gallert es, der Wind pfeift. Zeit für einen gemütlichen Abend vor der Glotze. Zum bequemen Sitzen gibt es die passenden TV-Sessel. Wir verraten, worauf es bei der Auswahl ankommt.

Grundsätzlich gilt: Je mehr Sitzpositionen möglich sind, desto länger kann man es in einem TV-Sessel aushalten. Dabei sollte der Sitz eher straff gepolstert sein, so dass der und der Rücken nicht zu tief einsinken. Besonders gemütlich sind natürlich solche Modelle, in die Lehne auch an den Seiten Halt bietet. Den Kopf einfach kurz zur Seite legen und eine runde Schlummern ist so leichter drin, als wenn man ständig halb vom Stuhl rutscht beim Nickerchen.

Für die Beine bieten einfach zweiteilige TV-Stühle mit Beistellhocker die meisten Möglichkeiten. Man kann ihn näher dran stellen, weiter weg, höher oder tiefer. Das können die einteiligen Sessel mit ausfahrbarer Fußklappe natürlich nicht leisten. Dafür benötigen sie im hochgeklappten Zustand deutlich weniger Platz.

TV-Sessel müssen nicht immer altbacken aussehen. Foto: Hersteller

TV-Sessel müssen nicht immer altbacken aussehen. Foto: Hersteller

Die meisten einteiligen TV-Sessel sehen etwas altbacken aus, aber wer etwas länger sucht, findet auch schicke Modelle jenseits des Großmutterstils.

Übrigens, elektrische Antriebe sind zwar schön und gut, gehen aber auch ganz schön ins Geld. Die meisten TV-Sessel sind so leichtgängig in der Mechanik, dass es keines elektrischen Mechanismus bedarf. Sehr angenehm dagegen sind Massagefunktionen in solchen Sesseln. Sie machen das Sitzen deutlich angenehmer, so dass man glatt zwei Kinofilme hintereinander schauen kann.

Aber dann: Nach vier Stunden zwickt und zwackt es überall, egal wie gut der Sessel ist. Wie soll ich bloß richtig sitzen? Alle möglichen Positionen hat man schon durch. Dann hilft nur noch eins: Die Aufstehhilfe nutzen, Beine vertreten und Pause von der Glotze.

Nicht ganz ernst gemeint – ein Bericht auf Kabel1 zum perfekten Fernsehsessel.

Oder dieser Klassiker:

Worauf sitzt ihr am liebsten beim Fernsehen?

Dieser Beitrag wurde unter Tipps & Tricks abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Der richtige TV-Sessel

  1. İç Mimari sagt:

    wirklich schönes Design für Ihre Gesundheit

  2. Pingback: So bringt man den Flur auf Vordermann | Günstige Möbel Blog

  3. Nils sagt:

    Ja, ich würde sagen, damit kann man schon sitzen! =) Ich wette die sind so wie Wolke 7…Danke für den Beitrag! :) LG

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>