Sessel aus Beton. Ist das gemütlich?

Eigentlich ist Beton ja ein Baustoff für Häuser. Die Dresdener Firma Paulsberg macht daraus auch Möbel.

Beton ist ein Trendwerkstoff, betont das Unternehmen.  Wände von Bibliotheken, Museen oder Wohnlofts werden nicht mehr verputzt, sondern zeigen den Sichtbeton. Küchenarbeitsplatten, Waschbecken oder andere Haushaltsgegenstände gibt es  auch aus Beton.

Paulsberg Möbel ist noch ein Stück weiter gegangen und  entwirft, entwickelt und fertigt seit Juli 2010 die ersten Textilbetonmöbel aus innovativen Verbundwerkstoff: Möbel aus Beton, aber mit Carbon kombiniert. So sind die Möbel viel feiner und leichter, heißt es. Den Werkstoff Tudalit haben Forscher der Universität Dresden für den Bau von Brücken erfunden. Jetzt werden aus ihm Sessel und Couchtische. Und gemütlich soll es auch noch sein. Wir finden: Eine mutige Designidee mit Aussicht auf Erfolg.

Hier seht ihr in einem Beitrag von DW-TV über die Betonsessel.

Dieser Beitrag wurde unter Trends abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten auf Sessel aus Beton. Ist das gemütlich?

  1. Liddy sagt:

    He zusammen, hat schon mal jemand auf so einem Stuhl gesessen? Testsitzen würde ich ja schon gerne mal, aber dass es bequem ist, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen… Klar, ein Beton-Tisch, da spricht eigentlich nicht viel dagegen. Oder Küchenplatten, okay. Aber zum kuschligen Sitzen vorm Fernseher? – schwer vorstellbar.

  2. pinkstrawberryangelshake sagt:

    Wär auch nicht mein Stil…

  3. Nils sagt:

    Ich kann es mir einfach nicht vorstellen, dass ein Sessel aus Beton gemütlich sein kann, es sei denn nach 10 Stunden langem Stehen nach einer Führung o.Ä. – dann wäre er natürlich das beste, was es gibt!;)

  4. Hello,I read your new stuff named “Sessel aus Beton. Ist das gemütlich? | Günstige Möbel Blog” on a regular basis.Your humoristic style is awesome, keep it up! And you can look our website about تحميل اغانى.

  5. fernseher sagt:

    Zufaellig bin ich auf eurem Portal gelandet und muss feststellen, dass mir diese vom Design und den Informationen richtig gut gefaellt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>